Ab der 9. Lebenswoche kann der kleine Samojedenwelpe bei Ihnen einziehen. Doch zuvor sollten noch einige Vorbereitungen getroffen weden.

Gefahrenquellen vermeiden:

- Stromkabel, Stromquellen
- Haushalts- und Reinigungsmittel
- Medikamente
- Giftige Pflanzen und Lebensmittel
- Andere giftige Flüssigkeiten
- Plastiktüten - Kinderspielzeug (Kleinteile)

Diese Gefahrenquellen sollten für den kleinen Welpen unbedingt unzugänglich gemacht werden.

Zubehör = was benötigt der Welpe alles?

- Körbchen/ Hundedecke
- Welpenfutter (von uns bekommen Sie für die ersten Tage das gewohnte Futter mit)
- stabile Näpfe für Wasser und Futter
- Leine und Geschirr oder Halsband (von uns bekommen Sie für die Anfangszeit ein   Halsband/Hundegeschirr mit Leine mit)
- Spielzeug
- Bürste
- Transportbox/Sicherheitsgurt für das Auto

Sie sollten nicht vergessen, nach dem Einzug bei Ihnen zuhause, den Welpen bei der Gemeinde (Hundesteuer) anzumelden. Auch eine Haftpflichtversicherung ist sinnvoll, da der Hund nicht unter die private Haftpflichtversicherung fällt.

Der Welpe ist da, was nun?

Der Welpe ist nun in seinem neuen Zuhause angekommen. Für den kleinen Samojeden ist das alles neu, neue Eindrücke, fremde Gerüche, andere Umgebung, und Geräusche. Natürlich fehlt ihm auch sein heimisches Rudel sowie seine Geschwister als Spielkamaraden. Es kommt vor, dass der klene Welpe 1- 2 Tage jammert, bis er sich an die neuen Umstände gewöhnt hat. Machen Sie es dem Welpen am ersten Tag einfach. Laden Sie nicht sofort fremde Menschen ein oder gehen am selben Tag mit ihm zu Bekannten und Freunde um den Welpen zu zeigen. Sie haben dazu noch genügend Gelegenheit. Lassen sie dem kleinen Samojedenwelpen erst einmal die Zeit, sich langsam bei Ihnen einzugewöhnen. Er wird seine neue Umgebung erst mal beschnüffeln und erkunden. Wenn er dieses ausgiebig gemacht hat, können Sie ihm seinen Futter- und Schlafplatz zeigen.  Sie sollten ihn nicht sofort mit Futter oder Leckerlies beeinflussen. Frisches Wasser sollte aber immer bereit stehen. Halten Sie sich an die Futterzeiten, die wir Ihnen als Züchter vorgegeben haben.

Trotz allen vielen und neuen Eindrücke sollten Sie auch am ersten Tag damit beginnen kleine Regeln aufzustellen. Das sollte aber alles liebevoll aber mit Konsequenz durchgesetzt werden. Wenn Sie nicht möchten, dass der Welpen in Ihrem Bett schläft oder er es sich auf der Couch/Sessel bequem macht vermeiden Sie dieses konsequent. Vergessen Sie nicht, dass ihr Samojedenwelpe nicht immer so klein bleiben wird .....

 

© Samojeden vom Kalten Feld - Kopieren und Übernahme von Texten ist ausdrücklich untersagt -