Es gibt Dinge im Leben die kann man sich nicht aussuchen,

es gibt Dinge im Leben die kann man nicht bestimmen.

Es gibt Dinge im Leben die kommen unerwartet und hart,

Es gibt Dinge im Leben die muss man so nehmen wie sie sind.

Es gibt Dinge im Leben die kann man nicht ändern,

aber es gibt Dinge im Leben bei denen man die Hoffnung nie aufgibt

und es sich Lohnt unentwegt zu kämpfen!

 

 

  

Diese Aktion wir unterstützt von unseren Mitgliedern.

Anlass:

Unsere Chiara wurde 1996 als Frühchen mit einem Gewicht von 1435 g

geboren. Der Start ins Leben zeigte sich sehr schwierig, ja, z.T.

hoffnungslos. Nach 17-tägiger Vollbeatmung ging es Schritt für Schritt

aufwärts. Im Laufe der Zeit stellte sich jedoch eine frühgeburtliche 

Hirnschädigung heraus. Heute ist Chiara in ihrer Fein- und Grobmotorik

sehr eingeschränkt. Durch eine Spastik ist sie nicht in der Lage, alleine

zu stehen oder gar zu gehen.

Dieses gab uns den Anlass Anfang des Jahres 2005 mit ein paar

Mitgliedern "Sonnenschein-e.V. " zu gründen.

Wir unterstützen Chiara und weitere behinderte Kinder durch die

Finanzierung verschiedener Therapien und Anwendungen, die durch

die Krankenkassen leider bis heute noch nicht übernommen werden, 

durch Spenden.

Dank Ihrer bisherigen Spenden konnte mit vielen Kindern mit einer 

Reittherapie begonnen werden. Die Entwicklung Chiara's hat sich in

dieser kurzen Zeit sehr positiv verändert. Wir wünschen uns für die

Zukunft weitere Kinder zu unterstützen und somit einen kleinen Beitrag

dazu zu leisten, um diesen Kindern eine bessere Lebensqualität zu

schaffen.

Wir freuen uns über jede Spende und vor allem über jedes neue Mitglied

Sonnenschein e.V.

Kontaktadresse:

Vorstand: Claudia Weber  - Herrengartenstr. 14 - 73072 Donzdorf -

Tel.Nr. 0160/90120138

 

Ein paar Eindrücke der Reittherapie

Chiara's Story

Chiara was born prematurely in 1996 and weighing only 1435 grams (3 pounds), her chance of survival was slim. After 17 days on a respirator, slowly step by step, her condition improved. After a year had passed, the doctors diagnosed permanent brain damage. Today, Chiara has very limited movement due to a spastic paralysis that developed in her left side. She is unable to stand or walk without support. Recently Chiara was given the opportunity to participate in hippotherapie (sitting on a horse). This alternative therapy has been very successful with children like Chiara. It gives the child a feeling of empowerment when viewing the world from the horse's back and gradually stretches unused muscles. Unfortunaltaley, alternative therapys are not quick fixes but long term investments in a child's future. The families are not always able to bear the large financial burden.

 

It is hoped that your heart will open and with your donation, children like Chiara will benefit from alternative therapies that will greatly enrich their lives and keep the sun in their hearts.

(We thank our friends from Canada Linda and Mike for this translation)